Definitiv noch nicht….

…nein, es ist noch nicht wieder die alte Routine. Dann wäre ich heute nicht gezwungen gewesen, meine Therapie mit Pudding in den Beinen abzubrechen. Ich nehme das jetzt einfach mal hin, nutze heute und morgen für Schlaf und Entspannung, bringe meinen Kreislauf wieder in Schwung, kümmere mich um mich, tue mir etwas Gutes.

Routine

..oder auch doch noch nicht.

Seit dem 6. Januar 2020 läuft nun, …nein, stottert mein Therapie-Alltag wieder Richtung Normalität. Nicht, daß ich nicht regelmäßig aus den Federn käme – das war und ist nie ein Problem – vielmehr ist es, daß ich noch nicht wieder ausreichend dickes Fell aufgebaut habe, die Schrullen meiner Kollegen folgenlos an mir abperlen zu lassen.

Gut, daß ich meine direkten Ansprechpartner habe, und ich die Zusicherung, daß an manchen für mich wirklich kräftezehrenden Dingen in Hintergrund gearbeitet wird.