Kategorien
Allgemein

Rear view mirror

In den meisten Jahren meines Lebens war ich auf der schnellen Spur unterwegs, habe leider Gottes darüber mich selbst vernachlässigt, fast vergessen.

Die Zeiten in den Kliniken und die Jahre im Alexianer-Universum haben mir beigebracht, daß mein Tempo das richtige ist und bleibt, es ein Geschenk ist, wenn es jemanden gibt, der das gleiche Tempo mitgehen mag.

Im Rückspiegel entdecke ich immer noch und wieder Dinge, die ich noch immer nicht oder gerade zu verstehen beginne.

Es hilft zu mehr mir meiner Selbst bewusst sein.

Von Ed

Mittlerweile viel näher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten.

Herzlich Willkommen im Dritten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.