Alltag in und um der kleinen Domstadt

Archiv für

Erleichterung

Veröffentlicht in 06/09/2019

Sie macht sich seit gestern bei mir breit, kriecht sanft durch jede meiner Poren. Ich habe es mit Ruhe und Konsequenz tatsächlich binnen knapp zweier Wochen geschafft, für eine Freundin im Landkreis Cochem eine Wohnung zu finden. Ich habe ihr diesen Dienst getan, da sie zum einen gesundheitlich dazu momentan nicht in der Lage ist, und, zum anderen, weil ich sie einfach mag. Wir haben in der Zeit, die wir momentan in Kontakt sind, einfach wahnsinnig gute Gespräche geführt, Probleme gemeinsam gelöst. Sie war und ist für mich da rund um den Tod meiner Mama, wir haben bereits einige lange Telefonate geführt. Zudem sind wir beide einfach musikverrückt. Viele unserer Botschaften erfahren wir voneinander durch Musikvideos, die als Ergänzungen zu unseren manchmal nur kurzen…

Hohe Luft – Frage 9

Veröffentlicht in 01/09/2019

Sehen wir nur, was wir kennen? Im Moment spielt Musik in meinem Alltag eine noch viel größere Rolle, als sie es in den Jahren und Jahrzehnten zuvor getan hat. Jetzt schafft sie es, neben der Therapie und Arbeit, mir inneren Rhythmus zu geben, Texte lenken meine Gedanken um und das gemeinsame Interesse an der Musik im musikalischen Irrenhaus holt neben den so ungefilterten Kontakten zu meinen Kollegen mit großer Sicherheit mein Lächeln zurück aufs Gesicht und in Gedanken. Auch lerne ich dort neue Menschen kennen, die Geschichten hinter den geposteten Liedern und noch einiges mehr. Diejenigen, die ich bisher persönlich habe kennenlernen können, sind eine Bereicherung für mich, auch tut es unglaublich gut, ungekünstelte und ehrliche Gespräche führen zu können. In der Gruppe sehe…