1000 Fragen an mich Selbst – Part XCIX

981. Wie sieht dein Auto innen aus?

Solange ich ein Auto besessen und gefahren habe, war einfach zu erkennen, daß ich Linkshänder bin. Alles, was nicht hineingehört hätte, war links von mir im Fußraum und in den Seitenfächern verteilt. Rechts war alles nahezu clean.

Auch mein Fahrrad ist sehr linkslastig eingerichtet.

982. Hast du in den letzten fünf Jahren neue Freundschaften geschlossen?

Ja, denn diese 5 Jahre sind genau die, die ich bisher im Alexianer-Universum verbracht habe. In diesen Jahren sind einige gute Bekanntschaften entstanden. Enge Freundschaft ist mit vieren entstanden.

983. Wer bist du, wenn niemand zuschaut?

Ich bin und bleibe ich. Ich habe Schauspielern aufgegeben. Das kostet mir schlicht zu viel Kraft.

984. Welche inneren Widersprüche hast du?

In manchen Momenten mag ich noch immer meine Einschränkungen nicht akzeptieren, tue mich sehr schwer damit, manche Dinge einfach nicht tun zu können.

Es sind aber Luxusprobleme, denn keins der Dinge ist alltagsentscheidend, es wären zusätzliche Hobbies wie zum Beispiel Inlineskaten.

Diese Grenzen hat meine Mutter immer Schutzengel genannt.

985. Wann warst du über dich selbst erstaunt?

In den Tagen nach dem Tod meiner Mutter war und bin ich noch immer sehr alltagsstabil. Ich hatte während des ersten Telefonats eine völlig andere Befürchtung.

986. Leihst du gern Sachen aus?

Ich bin seit der Geschichte, die in meine Privatinsolvenz führte, sehr vorsichtig geworden. Ich verleihe kaum noch, für mich beschränkt es sich auf wenige Bücher.

987. Bist du auf dem richtigen Weg?

Ja. Seit meinem Klinikjahr werde ich immer stabiler, bekomme einen sicheren Stand, so daß ich mich wieder selbstsicher neu orientieren kann. Gerade sehe ich mittelfristig die Chance, umzuziehen.

988. Wie lautet dein Kosename für deinen Partner?

Ich habe im Moment keine persönliche Ergänzung zu mir, so gibt es auch keinen Spitznamen.

989. Bei wem hast du immer ein gutes Gefühl?

Bei meiner Familie, da geht nichts drüber.

990. Wie zeigst du anderen, dass sie für dich wertvoll sind?

Ich verbringe gerne Zeit mit ihnen, führe Gespräche, die sich nicht beim Wetter erschöpfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.