Miteinander verbunden…

…habe ich heute das Schöne mit dem Praktischen. Vor ihrem Umzug sind meine kleine Schwester mit ihrer Familie, ebenso auch meine ältere Schwester mit meinen beiden ältesten Nichten im Haus meiner Eltern. Die alte Wohnung in Rheinland ist nahezu leer. So haben wir heute gemeinsam den 5. Geburtstag meiner vierten Nichte gefeiert, eine Eisbombe fast […]

Read More…

Nötigung…

…. war das, dieses Wetter. Es hat mich dazu genötigt, den Ausgang auf das nötigste zu beschränken. Mit einem Tag Unterbrechung habe ich trotzdem die Zeit in der Werkstatt durchgestanden und gestaltet. Darauf bin ich stolz; die Entspannung habe ich durch langen Schlaf und Lektüre erreicht. Daß das gelingt, habe ich von mir nicht erwartet. […]

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part C

991. Was macht dich richtig zufrieden? Im römisch – katholischen Gottesdienst gibt es ein Bekenntnis. Herr, ich bin nicht würdig, daß du eingehst unter mein Dach, aber sprich nur ein Wort, so wird meine Seele gesund. An dieser Stelle erfasst mich regelmäßig eine tiefe Ruhe und Zufriedenheit. Ich bin aufgefangen und angenommen, so wie ich […]

Read More…

Seelenamt

Schön gestern bin ich per Bus zu meinem Vater gefahren, habe ihn, meine ältere Schwester und die beiden ältesten meiner Nichten getroffen. Heute morgen im Hochamt haben wir gemeinsam mit einem Teil unserer großen Familie, Nachbarn und Freunden an Mama erinnert. Besonders gut getan hat es mir, gemeinsam mit ihnen zu unserem Erinnerungsort zu gehen […]

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part XCIX

981. Wie sieht dein Auto innen aus? Solange ich ein Auto besessen und gefahren habe, war einfach zu erkennen, daß ich Linkshänder bin. Alles, was nicht hineingehört hätte, war links von mir im Fußraum und in den Seitenfächern verteilt. Rechts war alles nahezu clean. Auch mein Fahrrad ist sehr linkslastig eingerichtet. 982. Hast du in […]

Read More…

Erleichtert

Ich bin froh um das Gespräch, welches mein Vater momentan führen darf. Heute hat er mit dem ihm vertrauten Pfarrer ein offenbar sehr gutes geführt und sich entschieden, eine 4-Augen-Trauerbegleitung zu beginnen. Umso besser ist es, daß ihm das Gegenüber aus seiner Zeit als Lehrer bekannt ist. Es ist die Mutter einer der Schülerinnen seiner […]

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part XCVIII

971. Malst du dir manchmal aus, wie es wäre, berühmt zu sein? Allein den Gedanken finde ich schon absurd. Ich bin froh, wenn ich 972. Welches Museum hast du in letzter Zeit besucht? Das Picasso-Museum hier in Münster war das letzte, welches ich besucht habe. 973. Experimentierst du gern beim Kochen? Ja, das mache ich […]

Read More…

Hohe Luft – Frage 7

Wo sind die Grenzen zwischen Vernunft und Unvernunft? Sicher für mich ist, daß diese Grenzziehung nicht wissenschaftlicher Natur ist, sondern diese konventionell ist, also eine Gesellschaft im Laufe ihrer Zeit zu einer Übereinkunft gekommen ist, wie sich Vernunft messen läßt. Die Methoden, Vernunft bzw. Intelligenz festzustellen, mögen wissenschaftlich sein, doch bleibt die Beurteilung immer eingebettet […]

Read More…

So langsam…

  … pendelt sich mein Alltag wieder ein. Es ist wieder gut und richtig, 6 Stunden wochentags im Alexianer-Universum getragen zu sein; freitags kommen die Kaffeerunde & unser 4-Augen-Gespräch hinzu, welche für mich seit Oktober 2014 wöchentliches Ritual und Strebe in meinem Gerüst sind. Die letzten Wochen habe ich Ich-Zeiten und Zeiten mit und für […]

Read More…