Dessen darfst du dir sicher sein, Mama.

Ebenso darfst du dir sicher sein, daß ich in meinem Netz hier in der kleinen Domstadt gut aufgehoben bin.

Ich habe Freunde und Bekannte, die mich im Alltag begleiten und mich stützen, ebenso auch professionelle Begleiter. Sie geben meinem Versuch, mich neu zu orientieren, die Sicherheit, im Alltag nicht zu stolpern.

Das ist wichtig für mich. Für dich war und bleibt es wichtig, das weiß ich.