Meine Ruhe

 

Ich  bin sicher, die Dame,  von der er erzählt, ist meine Mutter.

Sie ist ihren Weg – die letzten fast 72 Jahre – gegangen und findet jetzt ihre Heimat bei IHM. Ich bin davon überzeugt, daß sie offene Tore und Arme finden wird, ihre Eltern und zwei ihrer Brüder sind schon bei IHM.

Es laufen Tränen – jetzt und mit Sicherheit immer wieder, oft – doch ich respektiere ihre Entscheidung. Das kann ich, weil ich sie kannte, von ihren Tiefpunkten ahnte und ihr von Herzen Erleichterung wünsche.

Danke, daß auch ihr hier da seid.