1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXXIV

831. Was war das größte Wagnis, das du jemals eingegangen bist? Meine alltäglichen Selbstverständlichkeiten – Laufen, Radfahren, etc…99 % der Neurologen und Orthopäden haben sie mir nicht zugetraut. Ich habe aber trotzdem nie aufgegeben. 832. Was ist die wichtigste Lektion, die du für dein Leben gelernt hast? Trau‘ deiner eigenen Intuition. 833. Hast du einen […]

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXXIII

821. Wie gut gedeihen Pflanzen bei deiner Pflege? Bei mir vertrocknen Kakteen. Ich bin für Zierpflanzen nicht gemacht. 😉 822. Fühlst du dich auf einem Campingplatz wohl? Nein, ich verbringe meinen Urlaub lieber in einer Ferienwohnung oder im Hotel. 823. Ist es wichtig für dich, was andere Leute von dir denken? Teil des Lebenlernens mit […]

Read More…

…und so ist’s gut.

Das kalt klare Wetter ist meins, tut mir unglaublich gut. Ich kann meine Tage entspannt angehen und was ansteht, Schritt für Schritt angehen, ohne daß Hektik aufkommt.

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXXII

811. Wie hätte dein Liebesleben auch aussehen können? Ich hätte auch Mönch werden können – die Überlegungen hatte ich lange Jahre. 812.  Hast du mal eine Kerze für jemanden angezündet? Ja, des öfteren. Ich bin immer mal wieder in meiner Kirche, spreche mit IHM, schicke mit Kerzen Gedanken zu IHM. 813. Wie viel Mal pro Woche […]

Read More…

Es war a ….

habe ihn bei und mit meinen Eltern verbracht. Sowohl meiner Mutter als auch meinem Vater konnte ich an ihren Multimedia – Geräten helfen; beide nutzen PC und Handys mittlerweile – trotz ihrer Ü70 – wie selbstverständlich im Alltag. Wenn es aber um Neueinrichtung und Ergänzung mit Programmen und Apps geht, dann nehmen sie gerne meine […]

Read More…

Verschlafen

…hab ich den gesamten Nachmittag. Irgendwas steckt mir in den Knochen. Hatte ich die Therapie schon gegen Mittag verlassen, weil ich in unserem völlig überheizten Büro derbe Kopfschmerzen bekam. Wir haben im Moment einige heftige Frischluftallergiker unter den Kollegen, so daß es völlig undenkbar ist, das Fenster über Tag zu öffnen. Mein Chef kennt mich, […]

Read More…

Blech – Salto

Auf meine Intuition kann ich mich verlassen. Aus ihr heraus bin ich heute morgen einen Bus eher Richtung Therapie aufgebrochen und , wie sich zeigte, sollte sie mal wieder Recht behalten. Auf der engen Strecke zwischen den sehr dörflichen Ortsteilen hat sich ein Autofahrer mit den Grenzbereichen der Physik angelegt und – offensichtlich – verloren. […]

Read More…

Für warme Füße…..

….. einfach den Rhythmus aufnehmen. Für mich ist das nicht ganz so wichtig, denn zum einen habe ich Polster und zum anderen liebe ich dieses Wetter, die klare Luft mit klarem Kopf.

Read More…

Besser gecovert

  Heute gönne ich mir einen wirklich faulen Tag  – habe ihn zum größten Teil lesend und dösend in meinem Bett oder auf dem Sofa verbracht. Nichts hat mich heute motiviert,  vor die Tür zu gehen. Ich genieße es,  meine Höhle für mich zu haben, gemütlich mit einer Kanne Tee und meinem Buch.      

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXXI

801. Wie sieht deine Traumküche aus? Leicht größer als meine jetzige, was aber nicht das wichtigste ist, sondern, daß  ich Arbeitsflächen links sowohl  vom Waschbecken, als auch vom Herd habe.   802. Was ist deine früheste Erinnerung? Ich mag ungefähr 2 Jahre alt gewesen. Ich erinnere mich an das Bewegungstraining  für mich, welches mein Vater […]

Read More…

Musik zum Zeichnen

Im Hintergrund läuft das aktuelle Album dieses begnadeten Gitarristen. Vor mir ist der Tisch nach sehr langer Zeit endlich mal wieder frei geräumt für meinen Zeichen- & Malkarton. Heute werde ich eines der Weihnachtsgeschenke meiner Nichten testen, einen neuen, für mich bis dahin noch vollkommen unbekannten Pinsel. Schön und charmant an diesem Geschenk finde ich […]

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXX

791. Was ist der seltsamste Ort, an dem du jemals aufgewacht bist? In der Kirche von Taizé – nach einer anstrengenden Schicht als Nightguard bin ich während des Morgen- Gottesdienstes eingeschlafen und zum Ende hin von Frère Haniòl geweckt worden. 792. Würdest du es gut finden, wenn etwas nach dir benannt würde? Da so etwas […]

Read More…

Warten ….

…. auf meine Wäsche, das ist mein Sonntag Nachmittag. Das mache ich so entspannt wie möglich, unter anderem mit  Musik wie dieser hier:     Neben ihm ist heute auch er   ist auch er Teil meiner Liederliste im Hintergrund, während ich   weiter besuche und ihren Gefühlen folge.

Read More…

Ruhe

  In ihr habe ich heute meinen Tag verbracht, meine Höhle habe ich nicht verlassen. Das Wetter hier hat auch wahrlich nicht dazu eingeladen. So habe ich meinen Tag mit Kannen Tee – aktuell trinke ich sehr gern Nana – Minze – lesend, Fernseh schauend, lesend & dösend verbracht.  

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – LXXIX

781. Welche Figur aus einem Roman würdest du gern verkörpern? William von Baskerville aus Der Name der Rose, Umberto Eco. 782. Bist du ein unternehmungslustiger Typ? Ja, sehr gern bin ich unterwegs. Heute ist es endlich so, daß ich meine Grenzen nicht mehr dem Gruppenzwang unterordne. 783. Kommst du immer zu früh, zu spät oder […]

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXVIII

771. Wer hat dich in letzter Zeit stark beeindruckt? Meine jüngste Nichte – sie hat in wenigen Tagen krabbeln gelernt. 772. Bist du ein gutes Vorbild? Für einige vielleicht – möglicherweise wegen meiner Herangehensweise an das Leben mit meiner Depression. 773. Welche Tradition wird überbewertet? Das, von dem behauptet wird, es sei auch in Deutschland […]

Read More…

Kühles Wetter & klasse Musik

  Gerade heute ist hier das Wetter so, wie ich es sehr mag.  Es ist kalt, die Luft klar und trocken. Mit den Süddeutschen auf den Ohren habe ich vorhin meine erste Radtour diesen Jahres durch die nähere Umgebung gemacht. Meine Liege hat die paar Wochen Weihnachtspause im trockenen Keller gut überstanden, ebenso offenbar ich, […]

Read More…

Abend – Musik

    Eine meine ersten Entdeckungen auf qobuz war und bleibt sie, Alela Diane. Dieser Song ist einer meiner absoluten Favoriten von ihr. Läuft er bei mir, dann beruhigt er mich unmittelbar; warum genau, ist mir bisher nicht klar. Sicher kann ich nur sagen, daß mich der tiefe Baß im Refrain jedes Mal trifft, ich […]

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXVII

761. Glaubst du an den Zufall? Nein. Ich glaube, daß alles ein Effekt von Aktion und Reaktion ist. Es liegt meiner Meinung nach schlicht an der unvollkommenen menschlichen Wahrnehmung und Logik. Wir sind schlicht nicht in der Lage, die gesamte Komplexität unserer Welt wahrzunehmen. 762. Wie viel Zeit am Tag verbringst du in der Küche? […]

Read More…

Reihe wieder vollständig

Heute ist wieder ein medimops – Paket bei mir eingetrudelt. Dieses hatte etwas ganz tolles für mich parat. Band 7 & 8 der Martin-Schlosser-Reihe von Gerhard Henschel. Dabei handelt es sich um autobiographische Erzählungen, die im Jahr 1962 mit der Geburt des Autors in personam Martin Schlosser beginnen und zunächst im Erfolgsroman Ende der 90er […]

Read More…

Sofa – Tag

Mit Musik im Hintergrund und meiner neuen Lektüre werde ich meinen Tag ganz ruhig verbringen. Einzig um mein Leergut wegzubringen, werde ich meine Wohnung verlassen.

Read More…

1000 Fragen an mich Selbst – Part LXXVI

751. Mit welcher Frucht würdest du dich vergleichen? Einer 🍍 Ananas komme ich wohl am nächsten. In der Hauptsache bin ich gut zu vertragen, habe eine Schutzhülle, die ich ablegen kann, um mich vertraut zu machen. An vielen Stellen behalte ich sie aber, um nicht weiter verletzt zu werden. An einigen Stellen – nach vielen […]

Read More…