1000 Fragen an mich Selbst – Part LIII

Frage 521: Welcher Dokumentarfilm hat dich beeindruckt?

 Zum Ende der fast 3 Stunden hatten wir 2005 das ursprünglich vollbesetzte Kino für uns zwei allein.

In den folgenden Jahren habe ich ihn mehrfach allein gesehen, bin immer wieder schwer beeindruckt.

 

Frage 522: Machst du in der Regel das, was du willst?

Solange die Verpflichtungen mir selbst gegenüber und meinem täglichen Umfeld gegenüber nicht darunter leiden, habe ich mir genau das in den Jahren meiner Therapien auf die Fahne geschrieben.

Frage 523: Wie weit hast du deine Vergangenheit hinter dir gelassen?

Ausreichend weit, um ohne Tränen oder Wut zu fühlen, sachlich über die Geschichte mit meiner Depression nachzudenken und auch – viel  wichtiger – darüber zu sprechen. Erst das macht es Schritt für Schritt möglich, mit meiner Depression umgehen zu lernen und zu leben.

Frage 524: Was solltest du eigentlich nicht mehr tun?

Meinem kleinen Finger den ganzen Arm folgen zu lassen. So gern ich helfe, muß ich lernen, den Blick viel näher bei mir zu halten.

Frage 525: Magst du klassische Musik?
Ja, ich singe sie herzlich gerne. Mein Lieblingsstück ist und bleibt seit meinen Jugendchorfängen dieses hier:

 

 

Frage 526: Wie aufgeräumt ist es in deinem Kopf?

Nach meiner Zeit in der Psychiatrie 2012/2013 kann ich von Glück sagen, daß es nie wieder so unaufgeräumt war wie in den 2 Jahren davor. Auch heute achte ich auf mich, sortiere die Aufgaben in meiner Therapie und meine Beschäftigungen in der Freizeit so, daß ich nicht mit unnötigem Datenmüll vollgestopft bleibe.

 

Frage 527: Welches Gedicht magst du sehr?

 

 Frage 528: Bist du ein guter Verlierer?

Spiele sind zum Spielen da – Gewinnen ist eine schöne  Zugabe.

 

Frage 529: Wer sollte dich spielen, wenn man dein Leben verfilmen würde?

Hmmm. Da ich davon ausgehe, daß – wenn überhaupt – so ein Film posthum entstehen könnte, darf es mir herzlich egal sein.

 

Frage 530: Wie viel zeit brauchst du, um dich für einen festlichen Anlass zu stylen?

Die Dauer bleibt sehr übersichtlich, max. 30 min.

Veröffentlicht von

Ed

Mittlerweile viel näher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten. Herzlich Willkommen im Dritten

2 Gedanken zu „1000 Fragen an mich Selbst – Part LIII“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s