1000 Fragen an mich Selbst – Part XLIX

Frage 381: Wen hast du zu Unrecht kritisiert?

Da gab es mit Sicherheit im Laufe meines Lebens unterschiedlichste Situationen – in meiner Jugend habe ich sehr oft meine Eltern und meine Schwestern zu Unrecht kritisiert, denn viele der gut gemeinten und auch gut gemachten Hilfestellungen sind bei mir bevormundend angekommen – darauf hab ich oft sehr hart und aggressiv reagiert – leider.

Frage 382: Machst du manchmal Späße, die du von anderen abgeschaut hast?

Ja, denn nicht jeder gute Humor  muß neu erfunden werden. Mir ist Wortwitz unglaublich lieb.

Frage 383: Bestellst du im Restaurant immer das Gleiche?

Nein, denn ich mag es sehr gern, neue Geschmäcker kennen zu lernen. Einzige Grundregel ist und bleibt: kein Rosenkohl.

Frage 384: Gibt es etwas, dass du insgeheim anstrebst?

ja, aber so geheim ist das nicht. Ich mag gerne noch zwei weitere Sprachen lernen. Isländisch und finnisch finde ich unglaublich interessant.

Frage 385: Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du alles tun dürftest, was du willst?

Vieles würde ich nicht ändern.  Gern würde ich mal wieder eine Auto – Tour machen, mir ein Auto zulegen, welches diesem hier nahe kommen müßte:

caddy maxi

Realistischer ist eine Tour mit diesem Gespann:

qtvanimg_20171008_1507011060914543.jpg

Frage 386: Was begeistert dich immer wieder?

Guter Blues und Funk begeistert mich immer wieder.

 

Ebenso bin ich immer wieder begeistert von neuen insbesondere skandinavischen Krimis.

reisende

Frage 387: Welche Sachen kannst du genießen?

Sehr genieße ich entspannte Tage mit einem meiner Bücher, einem guten Kaffee und guter Musik im Hintergrund. Ebenso gerne mag ich auch Tage mit meinen 5 Nichten und Familie um mich.

Frage 388: Findest du es schön, etwas neues zu tun?

Ja – ich mache gerne neue  Erfahrungen, solange ich die Sicherheit habe, kein Risiko (insbesondere Alkohol) einzugehen.

Frage 389: Stellst du lieber Fragen oder erzählst du lieber?

Das hält sich die Waage – in meiner Kindheit und Jugend habe ich kaum etwas von mir preisgegeben. Im Laufe der Geschichte mit meiner Depression habe ich gelernt, über mich, meine Entwicklung zu reden.

Frage 390: Was war dein letzter kreativer Gedankenblitz?

Ich habe heute für eine Kollegin eine kleine Formel – Excel – Tabelle gebaut, die neben korrekten Ergebnissen auch noch ein ansprechendes Äußeres bekommen hat.

Veröffentlicht von

Ed

Mittlerweile viel näher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten. Herzlich Willkommen im Dritten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s