1000 Fragen an mich Selbst – Part XLVI

Frage 451: Wann hast du zuletzt Fotos eingeklebt?

Zugegeben, Fotos eingeklebt habe ich seit Jahren nicht mehr, jedoch einige meiner Fotos gezeichnet.

Dom 2.Versuch fertig

 

Frage 452: WorĂŒber hast du vor kurzem deine Meinung geĂ€ndert?

Spontan heute – eigentlich hatte ich fĂŒr einen Besuch der 376px-rehacare-logo-svg

entschieden, doch meine Tagesform hat dazu gefĂŒhrt, daß ich nicht in die Landeshauptstadt gefahren bin. Stattdessen habe ich mir einen sehr ruhigen Tag in meiner Wohnung gegönnt, einzig gegen Abend habe ich einen ruhigen Spaziergang gemacht, mit einigen notwendigen Wegen verbunden.

 

Frage 453: Wann wÀrst du am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben?

In meiner Schulzeit am Gymnasium hat es einige Tage und Wochen gegeben, an denen ich gerne keinen Fuß ĂŒber ihre Schwelle habe setzen wollen. Das war insbesondere in der Mittelstufe so, zu Zeiten der ĂŒberbordenden Hormone, in der ich desöfteren willkomenes Opfer einiger AlphamĂ€nnchen wurde, da ich ja damals – wesentlich weniger selbstbewußt – nit der Hemiparese leicht zu ihrem Triumph wurde.

 

Frage 454: Glaubst du an eine offene Beziehung?

Nein, denn ich bin davon ĂŒberzeugt, daß selbst in der offensten Beziehung jeder sich selbst nie gut genug kennt, um ungeplante Reaktionen komplett auszuschließen.

 

Frage 455: Welches Gesetz wĂŒrdest du einfĂŒhren, wenn du in der Regierung sitzen wĂŒrdest?

Ich wĂŒrde meine KrĂ€fte einbringen fĂŒr eine gesetzliche Regelung des Vorrang von Naturschutz vor Energiegewinnung. Anstatt ĂŒberholte Energieformen auf Kosten von Natur und Heimat (ganze Dörfer und UrwĂ€lder werden zerstört!) zu stĂŒtzen, sollten die gleichen Gelder in schneller regenerierbare Energien investiert werden.

 

Frage 456: Was wĂŒrdest du mit einer Million Euro machen?

Einen Teil wĂŒrde ich in ein GrundstĂŒck investieren, um nicht mehr in einer Wohnung leben zu mĂŒssen, sondern ein Tinyhouse mein Eigen nennen zu können. Mein Traumliegedreirad, das Podbike fĂŒr lĂ€ngere Strecken & eine lebenslange BahnCard 100 wĂŒrden meine MobilitĂ€t sichern, der Rest fĂŒr einen sorgenlosen Alltag angelegt.

 

Frage 457: Wie hiess oder heisst dein Lieblingskuscheltier?

Benni – ich habe ihn noch immer und nutze ihn im Bett als Lesekissen.

img_20180927_201825_hht4498174426103305990.jpg

Ihn habe ich zu meiner Taufe 1977 von meinem Patenonkel geschenkt bekommen. Seine Frau hat ihn selbst genÀht.

 

Frage 458: Was war deine weiteste Reise?

1996 war ich in Rio & Sao Paulo zur Feier des 50. Geburtstag meines Onkels, des Àlteren Bruders meines Vaters.

 

Frage 459: In welcher Haltung schlÀfst du am liebsten?

Ich schlafe auf der rechten Seite.

 

Frage 460: Zu wem gehst du mit deinen Problemen?

Ich lebe mit meinen Depressionen in einem wohl konstruierten GerĂŒst, das mich im Alltag unterstĂŒtzt.

Veröffentlicht von

Ed

Mittlerweile viel nÀher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten. Herzlich Willkommen im Dritten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s