1000 Fragen an mich selbst – Part XXXII

Frage 311: Welche Dinge stehen noch auf deiner To-do-Liste?

  • 1 E – Motor für meine Liege.
  • Ausbauen der Strecken, die ich bis zum Ende dieser Saison fahren möchte
  • meine Innentreppe mit einem Vorhang verkleiden

Frage 312: Hegst du oft Zweifel?

Zu Zeiten meines wesentlich weniger ausgeprägten Mir-meiner-Selbst-Bewußtseins habe ich fast jede Bewegung in Zweifel gezogen, die ich außerhalb meiner vier Wände machen mußte. Ich war so depressiv, daß ich der festen Überzeugung war, daß es keinen Sinn machte, vor die Tür zu gehen, denn ich würde eh nicht wahrgenommen. Gott sei Dank gab und gibt es I., die mich auf dem Weg in die Klinik begleitet hat. Sie habe in einen Spiegel geschaut, sagte sie mir, als ich sie wieder wahrnahm.

Heute bin ich gesünder selbstbewußt.

Frage 313: Womit bist du unzufrieden?

In manchen Situationen fehlt mir Antrieb. Überreste der letzten tief depressiven Phase.

Frage 314: Mit welchem Gefühl besteigst du ein Flugzeug?

Ich nehme es wahr ähnlich wie Busfahren.

Frage 315: Gilt für dich die Redensart „Eine Hand wäscht die andere“?

Ja. Sofern meine Talente eine Gegenleistung möglich und sinnvoll machen, ist das selbstverständlich.

Frage 316: Bist du schon mal schikaniert worden?

Ja, leider Gottes aufgrund meiner rechtsseitigen Spastik in Kindheit und Jugend sehr lang und intensiv. Mit einem gesunden Selbstbewußtsein bin ich noch nicht lange gesegnet. Mich selbst ausreichend gut kennenzulernen, hat sehr lang gedauert. An manchen Punkten geht dieses Kennenlernen noch immer weiter.

Frage 317: Wie spontan bist du?

Da ich nicht gebunden bin und gerne tagträume, ist es durchaus möglich, daß ich einem eben solchen folge, mich aufs Rad setze und oder meinen Gedanken entlang meiner musikalischen Intentionen folge.

Frage 318: Unsterstützt du bestimmte Menschen bedingungslos?

ja, meine Familie.

Frage 319: In welcher Angelegenheit hast du Schuldgefühle?

Das letzte Treffen mit meiner letzten Freundin ist sehr schlecht ausgegangen, wir haben uns direkt danach ohne Aussprache aus den Augen verloren. Gerne würde ich nochmal mit ihr ein letztes Mal sprechen.

Frage 320: Wie viele Jahre schon dauert deine längste Freundschaft?

35 Jahre… Wir zwei haben im ersten Grundschuljahr nebeneinander gesessen, dann ist sie weggezogen. Just gestern haben wir das letzte Mal per whatsapp miteinander Kontakt gehabt, sie ist gerade mit ihrem Sohn auf Rügen.

Veröffentlicht von

Ed

Mittlerweile viel näher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten. Herzlich Willkommen im Dritten

2 Gedanken zu „1000 Fragen an mich selbst – Part XXXII“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s