…heute habe ich sie gehisst, endgültig. Habe ich die letzten Wochen die Kopfschmerzen noch irgendwie ertragen und meine Aufgaben weitgehend fehlerlos erledigen können, war es heute vorbei. Nicht nur, daß ich heute morgen meine Brille irgendwie zerstört habe, ich also ohne losmußte, sondern es einfach extrem mühsam war, selbst einfache Aufgaben konzentriert zu erledigen – ich habe die Notbremse gezogen und mich die gesamte restliche Woche aus dem Verkehr ziehen lassen. Irgendwie muß ich doch wieder entspannen und offen durch die Welt gehen. Der erste Schritt, den ich jetzt machen werde, ist der an mein Bett – schlafen.