Das Trike aus dem Keller holen – das konnte ich heute. Das hat zwar dann den Zahnarzttermin umgekrempelt, nur eine Kontrolle konnte gemacht werden. Die eigentlich geplante Zahnreinigung wurde abgeblasen. Ich fahre halt unter Lokalanästhesie kein Rad. Einen neuen Termin haben wir nach der fünfminütigen Kontrolle vereinbart und ich konnte meine Radtour fortsetzen. Bis zur Rückkehr in die Garage unter unserem Haus habe ich knapp 30 km abgespult und genossen. Wie kaum anders zu erwarten, habe ich natürlich den nicht angekündigten Regenschauer voll abbekommen, so daß ich mich die letzten 30 Minuten erst einmal trockenlegen durfte 😉 Ich werde es jetzt endlich wieder häufiger auf drei Rädern unterwegs sein, bekannte Strecken wieder fahren, hintereinander weg, neue längere Strecken im wahrsten Sinne des Wortes erfahren und…