1000 Fragen an mich – Part XXI

Frage 201: Wie gut kennst deine Nachbarn? Innerhalb meines Mehr-als-30-Parteien-Hauses kenne ich eine Handvoll Personen besser als nur vom Grüßen. Das reicht mir aber auch. Da ich seit meinem Umzug 2014 bei jeder Wahl-Veranstaltung Vorsitzender des Wahlvorstandes war -ja, freiwillig – ist das hier im Dorf anders. Da kenne ich schon einige und kann am […]

Read More…

Weiße Fahne…

…heute habe ich sie gehisst, endgültig. Habe ich die letzten Wochen die Kopfschmerzen noch irgendwie ertragen und meine Aufgaben weitgehend fehlerlos erledigen können, war es heute vorbei. Nicht nur, daß ich heute morgen meine Brille irgendwie zerstört habe, ich also ohne losmußte, sondern es einfach extrem mühsam war, selbst einfache Aufgaben konzentriert zu erledigen – […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XX

Frage191: Ergreifst du häufig die Initative? In der Regel versuche ich meine Aufgaben schnell sinnvoll und kreativ zu lösen. Dann geh ich auch gern vorneweg. Frage 192: An welches Haustier hast du gute Erinnerungen? An Janosch, er war ein Begleiter goldwert. Frage 193: Hast du genug finanzielle Ressourcen? Meine Wohnung ist bezahlt, der Kühlschrank voll […]

Read More…

Abendprogramm:

  Ich bin und bleibe an Kriminalfällen und -psychologie interessiert. Dies ist eine der besten deutschsprachigen Serien. Nach Ende der Sendung nehme ich meine neue Lektüre zur Hand:  

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XIX

Frage 181: Würdest du gern in eine früherer Zeit zurückversetzt werden? Nein. Ich denke, daß ein Leben mit meinen besonderen Talenten Hemiparese/Spastik und der Depression in früheren Zeiten zum einen gesundheitlich und zum anderen auch gesellschaftlich wesentlich komplizierter gewesen wäre. Nichtsdestotrotz hätte mich ein Leben in den 50er Jahren der U.S.A. sehr gereizt. Frage 182: […]

Read More…

Meine 4. Nichte…

… hat morgen Geburtstag, sie wird drei Jahre alt. Ich bin eingeladen, werde jedoch nicht ins Bergische Land fahren. Das Wetter macht es mir leider unmöglich. Diesen Schluss habe ich gezogen nach den Erfahrungen der letzten Tage – kaum war ich unterwegs, hatte ich drückende Kopfschmerzen, auch heute – nach meinem Marktbesuch zum Mittagessen – […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XVIII

Frage 171: Mit wem verbringst du am liebsten einen freien Tag? Entweder lesend mit einem neuen Buch oder durch die Gegend liegend, mit Kamera im Anschlag. Im Sommer sind freie Tage immer Ich – Zeit. Frage 172: Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast? Lass die denken, was sie wollen. Frage 173: […]

Read More…

Spontanes..

..Date gestern Abend. Vor ein paar Tagen sind wir ins Gespräch gekommen auf einer kleinen Internetplattform, sind gleich beim zweiten Kontakt aus Telefon umgeschwenkt, haben uns über Stunden gegenseitig erzählt und uns gestern Abend zu einem ersten Date getroffen, sind im Hans im Glück zum Essen, Reden, Flirten und Leutegucken eingekehrt. Der Abend hat uns […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XVII

Frage 161:Bist du ein Hundetyp oder ein Katzentyp? Ich bin und bleibe Hundetyp, obwohl ich mich anfangs mit voller Kraft gegen Janosch gewehrt habe. Heute möchte ich die Zeit mit ihm nicht missen. Frage 162: Wie zeigst du, dass du jemand nett findest? Ich zeige es mit einem Lächeln und versuche, ins Gespräch zu kommen. […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XVI

Frage 151: Wofür wärst du gern berühmt? Manche Dinge in dieser Welt sind eindeutig von und für Rechtshänder konzipiert oder verlangen beidhändige Bedienung. Noch immer und an konkreten Stolpersteinen immer wieder bin ich auf der Suche nach einer möglichst universellen Lösung. Frage 152: Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden? Ich mag es noch […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XV

Frage 141: In welche Länder möchtest du noch reisen? Finnland & Island. Am ehesten steht dem aber mein eigener Anspruch im Weg, mich in Grundzügen in der Landessprache verständigen zu können. Das liebe Geld fände sich mit der Zeit. Frage 142: Welche übernatürlichen Kräfte hättest du gerne? Ich würde gerne sortieren, filtern und vergessen können. […]

Read More…

Dunkelkammer

Nun ja, ganz so stockfinster ist es in meiner Wohnung nun doch nicht. Allerdings halte ich es den Tag über im unteren Geschoß dämmerig, um meine Freizeit so kopfschmerzarm wie möglich verbringen zu können. Gerade vor einigen Sekunden bin ich wieder wachgeworden, habe den Nachmittag nach meinem Feierabend um 14 Uhr schlafend verbracht – die […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XIV

Frage 131: Mit welcher berühmten Person würdest du gerne einmal einen Tag verbringen? Ich würde sehr gern einmal mit Papst Franziskus I. einen Tag verbringen wollen, um festzustellen, ob mein bisheriger Eindruck von ihm und seinen Gedanken richtig ist. Frage 132: Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt? Ja, in meiner Jugend […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XIII

Frage 121: Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe? Ja, denn momentan bin ich glücklich Single. Frage 122: Wofür bist du deinen Eltern dankbar? Sie haben mir durch umfangreiche und auch für sie unangenehme Übungen auf die Beine (wörtlich) geholfen und mich so beweglich an Körper und Geist gemacht. Dafür bin ich ihnen […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XII

Frage 111: Bist du stolz auf dich? Ja. Ich habe es geschafft, Hilfe für mich zu organisieren und wieder selbständig zu leben. Frage 112: Welches nutzlose Talent besitzt du? Ich merke mir einmal wahrgenommene Fakten rund um Autos, seit Grundschultagen. Frage 113: Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast? Meine […]

Read More…

Down in the Valley….

….war ich heute mal wieder, habe meine Eltern besucht, sie bei technischen Dingen unterstützt, ebay-Verkäufe vorbereitet und Handy-Fragen beantwortet. Auch wenn die Zeit nur kurz war, haben die Gespräche richtig gut getan. Ich genieße die Zeiten mit ihnen immer sehr, denn mittlerweile haben wir unseren Zu- & Umgang miteinander gefunden, der örtliche Abstand von gut […]

Read More…

Who?

It’s Probably Me If the night turned cold and the stars looked down And you hug yourself on the cold cold ground You wake the morning in a stranger’s coat No one would you see You ask yourself, who’d watch for me My only friend, who could it be It’s hard to say it I […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst – Part XI

Frage 101: Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu? Ja, das läßt sich nicht leugnen. Frage 102: Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank? Schwarz, zu dieser Nichtfarbe läßt sich am meisten kombinieren. Frage 103: Holst du alles aus einem Tag heraus? Stehe morgens gerne auf, tue die anstehenden Dinge gerne, möglichst mit einem […]

Read More…

Mein Motto

Heute haben wir für Bull’s gearbeitet ; Bull’s, einen der beiden großen deutschen Hersteller von Kneipensportzubehör. Mal wieder entspannt Dart – Sets zusammensetzen und verpacken. So haben wir die 6 Stunden miteinander quatschen und den Auftrag abarbeiten können. Das kommt mir immer entgegen. Der Arbeitsplatz sauber – das ist ein gutes Gefühl. Die Freitage meiner Wochen nutze […]

Read More…

Fragen an mich selbst – Part X

Frage 91: Wie heisst dein Lieblingsbuch? Mein absolutes Lieblingsbuch ist Robert Schneiders Schlafes Bruder. Frage 92: Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp? Mit meiner Familie und Therapiekollegen. Frage 93: Was sagst du häufiger: ja oder nein? Ja. Nein-Sagen zu lernen ist ein großer Teil meiner Therapie. Frage 94: Gibt es Gerüchte über dich? […]

Read More…

1000 Fragen an mich – Part IX

Frage 81: Was würdest du tun, wenn du fünf Jahr im Gefängnis sitzen müsstest? Viel Lesen, idealerweise in der Bibliothek arbeiten und viel mit IHM reden Frage 82: Was hat dich früher froh gemacht? Unsere großen Familientreffen zu Weihnachten und Ostern auf dem Bauernhof meiner Großeltern. Ich bin ein absoluter Familienmensch. Frage 83: In welchem […]

Read More…

A Classic Saturday…

…hat seinen ersten Höhepunkt für mich immer mit dem Mittagessen auf dem Markt am Dom. Dort gönne ich mir ein Mittagessen und manchmal eine kleine Zugabe – heute einen frischgepressten Saft-Cocktail. Gerne mache ich dann noch einen Bummel durch die Bücherläden in der Innenstadt. Das müsste ich heute jedoch knicken, denn just gegen 13 Uhr […]

Read More…

1000 Fragen an mich selbst VIII

Frage 71: Welches Wort bringt dich auf die Palme? Das Wort ALTER! Wobei das nur das Symptom einer Vernachlässigung der Sprache durch die pubertierende Jugend ist, denke ich. Auf Nachfrage sagte meine Mutter, daß auch wir manch seltsame Ausdrücke genutzt haben, aber so dramatisch, wie auch sie in ihren Jahren im Schuldienst erlebt hat, seien […]

Read More…