Grund

Diese Hilfsbereitschaft und die Unaufgeregtheit beeindrucken mich hier in Münster immer wieder, deswegen lebe ich hier so gerne. Auch wenn ich keine Gelegenheit hatte, mit einer Blutspende zu helfen, wird es in den nächsten Tagen und Wochen an anderer Stelle Gelegenheit geben, im Rahmen meiner Möglichkeiten zur Verarbeitung dessen, was die Entspanntheit des Samstags so sehr angekratzt hat, beizutragen.

Meinen Sonntag habe ich mit der Spannung meiner Bücher und des Formel 1 – Rennens verbracht und gebe zu, wieder eine Gebrauchtbücher – Bestellung aufgegeben zu haben. Irgendwann während der letzten Abende bin ich beim Fernsehen über eine Gesprächsrunde bei 3nach9 mit Ferdinand von Schirach gestolpert und an ihr hängen geblieben.

 

 

Seine Beschreibungen und Positionen zu Grundkategorien und – Begriffen machen mich neugierig, auf seine Karriere als Strafverteidiger und eben auch auf seine Bücher und Essays.

 

Veröffentlicht von

Ed

Mittlerweile viel näher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten. Herzlich Willkommen im Dritten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s