Laaaaaaangwierig…

…war und ist die Warterei wegen der dusseligen Antennentechniker. Wenigstens hat die mir unglaublich liebe Hausverwaltung diese konzertierte Aktion per Aushang ausreichend früh angekündigt, so daß ich denn auch einen Tag meines Urlaubs rechtzeitig in Anspruch nehmen konnte. Liebensgewürzig war, ist und bleibt die Kommunikation mit der Chefin dort immer. Da stört der Kunde garantiert.

So habe ich die Gelegenheit , nachdem die Dosenaktion nach drei Stunden endlich erledigt war, konnte ich wieder eine Youtube – Tour beginnen und bin unter anderem hier gestrandet:

Ich mag funky and brassy Musik, auch als Hintergrundmusik für Lesezeiten, die ich mir während der Wartezeit gegönnt habe.buch-schluessel17-3dist die neueste Ergänzung meiner Bibliothek. Der Klappentext und die ersten Kritiken haben mich neugierig gemacht.  Heute Abend werde ich Kehlmanns Tyll zuende lesen.

 

Veröffentlicht von

Ed

Mittlerweile viel näher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten. Herzlich Willkommen im Dritten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s