Ebenso wie Vater und Tochter Basics spielen, kann es auch die nächste Generation.

 

 

Weil es noch immer und immer wieder in der Musik gelingt, die wesentlichen Dinge weiterzugeben, habe ich noch immer die Hoffnung, daß früher oder später das gleiche für die deutsche Sprache, speziell die Kunst des vollständigen deutschen Satzes gelten möge. Wenn das Wetter fürs Radfahren, das Durch- die- Stadt- Liegen hiermit,

 

img_20171008_1507011060914543.jpg

nicht reicht, fahre ich regelmäßig eben auch mit Bussen und Zügen durch Stadt und Land. Fahre ich zur Therapie, habe ich regelmäßig auch das Vergnügen, das zweifelhafte, Schüler unterschiedlichsten Niveaus als Begleitung mit mir im Bus zu haben. Die Fahrten dauern 20 bis 30 Minuten – diese Zeiten sind arg herausfordernd, wenn ich darauf verzichte, ein Buch zu lesen oder mir vorlesen zu lassen. Dann bin ich mit der Alltagssprache der Schüler konfrontiert und habe desöfteren das Gefühl, Zeuge einer Vergewaltigung zu sein, halte mich dann nur schwer zurück, zu fragen, wie sie, offensichtlich Teil der Oberstufe, in irgendeinem Beruf Fuß zu fassen zu gedenken bzw. überhaupt ein Bewerbungsgespräch zu überstehen. Ich glaube, von mir behaupten zu dürfen, meine Sprache der Jugend war nie so weit von Grammatik- und insbesondere Höflichkeitsstandards entfernt.