Pole

&

 

Zwischen diesen Polen wandert meine Musiksammlung, die über die Jahre eine einigermaßen beachtliche Größe angenommen hat. Ich mag eben gute Sänger, Funk -Bass & Klassiker.

Ich höre sie fast immer, wenn ich in der kleinen Domstadt unterwegs bin, sei es im Bus oder auf dem Rad, sei es per Kopfhörer oder per Bluetooth – Box. Sie geben meinen Gedanken Rhythmus und bringen meinem Umfeld manchmal auch Spaß – ich singe halt mit. :-D.

Es ist einfach ein klasse Gefühl, sein Umfeld komplett zu vergessen.

So gerne ich mittendrin bin, brauche ich eben auch diesen Pol. Dazu gehören auch die 1 – zu – 1 – Gespräche mit meinen BeWo – Begleitern. Das Formulieren der positiven wie negativen Aspekte einer Woche unter vier Augen erlaubt mir Gedanken zu sortieren, Ratschläge zu hören und die wöchentliche Regelmäßigkeit meinen Fortschritt, nein, meine Entwicklung zu bemerken. Das ist mir wichtig, ebenso aber auch der andere Pol, die Kaffeerunde, ein lockeres Treffen einer immer mal wieder wechselnden Truppe ebenso Begleiteter wie mir. Uns gemeinsam ist ein wunderbarer Sinn für Sarkasmus und Ironie.

Veröffentlicht von

Ed

Mittlerweile viel näher am ICH als erstes und zweites Leben mich bringen konnten. Herzlich Willkommen im Dritten

2 Gedanken zu „Pole“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s